Release Notes

Visual Production Scheduler

Produktpflege ist für uns genauso wichtig wie die Entwicklung neuer Produkte. Mit regelmäßigen Service Releases bieten wir unseren Kunden stets überarbeitete Versionen, in denen wir eine Sammlung von Updates, Bug Fixes und Produkterweiterungen zusammenfassen. Dieser Service ist kostenlos für alle Kunden mit einem gültigen Support- und Wartungsvertrag für die aktuelle Version.

 

Produkt Visual Production Scheduler
Version 1.4
Build 1.4.5.3
Datum 25. Juni 2019

 

Liste der Erweiterungen

  • Neue Option im „Setup“-Dialog um das Histogramm für die gewünschte/n Ansicht/en anzuzeigen/auszublenden.
  • Neue Features, die vom Partner eingebaut werden können:
    • Individuelle Einstellung der Hintergrundfarbe eines Fertigungsauftragsarbeitsgangs während des Ladens.
    • Individuelle Einstellung der Schriftfarbe eines Fertigungsauftragsarbeitsgangs während des Ladens.

Liste der behobenen Fehler

  • Veränderte Speicherreihenfolge, um Reservierungen zwischen Fertigungsauftragszeilen besser zu unterstützen.

 

Produkt Visual Production Scheduler
Version 1.4
Build 1.4.4.2
Datum 2. Dezember 2018

 

Liste der Erweiterungen

  • Verfügbar für Microsoft Dynamics 365 Business Central (on Premises).
  • Analog zur Darstellung und Verarbeitung von Verbindungen zwischen Fertigungsauftragszeilen werden nun auch Verbindungen zwischen Fertigungsaufträgen angezeigt. (Voraussetzung dafür sind entsprechende Einträge in der NAV-Tabelle „Reservierungsposten“)
  • Neue Optionen im Dialog „Einstellungen“:
  • „Zeige unvollständige FA-Zeilen“: Der VPS hat bisher immer nur vollständige FA-Zeilen visualisiert, um dem Nutzer weiter die Vorgänger/Nachfolgerbeziehungen anzeigen zu können und diese auch bei Berechnungen weiter einbeziehen zu können. Ist durch eine Filtersetzung ein einzelner Arbeitsgang einer FA-Zeile ausgefiltert worden, wurde damit die gesamte FA-Zeile nicht mehr angezeigt. Dieses Verhalten kann über die neue Option deaktiviert werden, sodass auch nur Teile einer FA-Zeile angezeigt werden können
  • „Startansicht“: Über diese Option kann ausgewählt werden, in welcher Ansicht der VPS gestartet werden soll.
  • Es können nun mehrere Ansichtsfilter erstellt, und mit Namen versehen gespeichert werden.
  • Performanceverbesserungen beim Setzen und Löschen von Indikatoren.
  • Aktualisierung des VPS-JS auf Version 1.5.2.
  • Der Partner kann
  • Für die einzelnen Objekte im VPS (FA-Zeile, FA-Arbeitsgang, Arbeitsplatzgruppe, Arbeitsplatz) jeweils 5 interne kundenindividuelle Felder mit Daten bestücken, um diese im Tooltip oder der Balkenbeschriftung verwenden zu können.
  • Über die „NETRONIC VPS Setup“ Tabelle das Feature “Autosched direct parallel OPs” aktivieren. Damit werden „direkt zueinander parallel“ liegende Arbeitsgänge beim automatischen Einplanen mit einbezogen.

Liste der behobenen Fehler

  • Fehler bei der Berechnung des Status eines Arbeitsganges in bestimmten Fällen.
  • In bestimmten Fällen funktionierte das Ausblenden der arbeitsfreien Zeiten nicht korrekt.
  • Die BOM Ansicht erzeugte einen Fehler, wenn Mengen mit Nachkommastellen verarbeitet werden sollten.
  • In bestimmten Situationen kam es nach einer Verschiebung eines Knotens zu Abstürzen, wenn während der Verschiebung ein Link durch den Knoten gezeichnet wurde.

Produkt Visual Production Scheduler
Version 1.4
Build 1.4.3.1
Datum 31. Januar 2018

 

Liste der Erweiterungen

  • Verfügbar für Microsoft Dynamics NAV 2018

Liste der behobenen Fehler

  • Keine behobenen Fehler in diesem Release

Produkt Visual Production Scheduler
Version 1.4
Build 1.4.3.0
Datum 26. Juni 2017

Liste der Erweiterungen

  • Konfigurierbare Konfliktverarbeitung beim Speichern (1)
  • (Bisher wurden beim Speichern alle Arbeitsgänge aus dem VPS mit den aktuellen Daten in NAV abgeglichen und im Falle eines Konflikts eine Warnung an den Benutzer ausgegeben. Diese Konfliktverarbeitung kann nun so konfiguriert werden, dass nur noch die geänderten Arbeitsgänge aus dem VPS abgeglichen werden, oder gar kein Abgleich mehr stattfindet.)
  • Konfigurierbare Konfliktverarbeitung beim Speichern (2)
  • (Bisher wurden beim Speichern alle Arbeitsgänge testweise an Ihrer aktuellen Position neu berechnet, um zu prüfen ob sich Ihre Dauern durch geänderte Kalender oder Kapazitätsinformationen verändert haben. Diese Prüfung der Kalender/Kapazitätsinformation ist nun konfigurierbar und initial deaktiviert.)
  • In der Fertigungsauftragsansicht können nun die Arbeitsgänge nach Arbeitsgangnummer sortiert werden.
  • Neue Datenfelder für die Balkenbeschriftung und den Tooltipp.
  • Die Verarbeitung von Lagerplatzinformationen beim Wechsel einer Kapazität wurde hinzugefügt.
  • Das Speichern von Debuginformationen wurde um weitere Daten ergänzt.

Liste der behobenen Fehler

  • Bei der Konfliktverarbeitung wurden im Falle eines Konflikts nicht alle Daten im VPS aktualisiert.
  • Bei Verwendung von Indikatoren wurden im Falle einer mehrzeiligen Balkenbeschriftung nicht alle Zeilen mit einem Indikator versehen.
  • Beim "Neu Laden" inklusive Speichern wurde der VPS nicht korrekt aktualisiert.
  • Die Fehlermeldung, die beim Öffnen der Stücklistenansicht in NAV 2017 fälschlicherweise angezeigt wurde, erscheint nun nicht mehr.
  • Der fehlende Eintrag zum VPS JavaScript Viewer wurde ins Menü aufgenommen.

 

Produkt Visual Production Scheduler
Version 1.4
Build 1.4.2.0
Datum 16. Februar 2017

 

Liste der Erweiterungen

  • Man kann nun beim Laden von Daten in den VPS die Datei ProdSchedData.xml erstellen, sowie beim Sichern der VPS-Daten die Dateien ConflictingChangesXMLNET.xml, InitialDataSetXMLNET.xml und SimulatedChangesXMLNET.xml. Dazu wird ein Export-Verzeichnis auf dem Server benötigt, Um die Funktion nutzen zu können, muss in der NAV VPS Tabelle: 5416000 „NETRONIC  VPS Setup“, der Schalter SaveDebugFiles aktiviert werden.
  • Die NAV-Daten werden beim Laden in den VPS überprüft. Daten mit fehlerhaften Datumswerten werden nicht geladen und es wird eine Fehlermeldung ausgegeben. Fehlerhafte Datumswerte sind z.B:
  • Terminfelder (Start/Ende):
  • Jahresangabe gleich 9999
  • Leerer Wert 
  • Endtermin < Starttermin bei den Arbeitsgängen
  • Neue Werte für die Tooltippdefinition.

Liste der behobenen Fehler

  • Bei bestimmten Kalenderkombinationen wurde durch „Arbeitsfreie Zeiten verbergen“ zu viel ausgeblendet.
  • Speichern ohne Änderungen und gleichzeitiges Löschen eines Produktionsauftrages in NAV führte zum Absturz

Produkt Visual Production Scheduler
Version 1.4
Build 1.4.1.1
Datum 4. Mai 2016

Liste der Erweiterungen

  • Der Partner erhält die Möglichkeit über C/AL Code „Indikatoren“ bei Arbeitsgängen oder Fertigungsauftragszeilen z.B. zur Visualisierung von Warnungen, Zuständen, etc. zu setzen.

Liste der behobenen Fehler

  • Beim Verschieben eines Vorgangs in der Kapazitätsansicht bleibt die Linie zum Fälligkeitsdatum auch während des Verschiebens sichtbar.
  • Das Betätigen der Cursortasten führte manchmal zum Absturz.


Produkt Visual Production Scheduler
Version 1.4
Build 1.4.0.0
Datum 23. November 2015

 

Liste der Erweiterungen

  • Diese Abhängigkeiten können nun zusätzlich auch mit in die automatische Planung einbezogen werden.
  • Bei Fertigungsaufträgen mit mehreren Auftragszeilen können deren Abhängigkeiten nun durch Verbindungen dargestellt werden.
  • Für die Produktionsart „Auftragsfertigung“:
  • Erweiterung der Datenschnittstelle um weitere Felder für die Tooltipp- und Balkenbeschriftung.
  • Individuelle Balkenbeschriftung: Auf den Balken für die Arbeitsgänge können nun Texte aus einer vordefinierten Liste angezeigt werden.
  • Individuelle Tooltipps: Die Felder die im Tooltipp auf bestimmten Elementen des VPS angezeigt werden, können nun aus einer vordefinierten Liste ausgewählt werden.
  • Der Dialog „Einrichtung“ wurde überarbeitet und um die Parameter für die neuen Einstellungen erweitert.
  • In der Tabelle werden nun auf den unterschiedlichen Gruppierungsebenen (Status, Fertigungsauftragszeile, Arbeitsplatz/Arbeitsplatzgruppe) zusätzliche Sortierkriterien angeboten.
  • Wenn in der Kapazitätsansicht mit der Maus auf einen Vorgang gezeigt wird, erscheint das entsprechende Fälligkeitsdatum dieses Vorgangs.
  • Von NAV fehlerhaft bereitgestellte Daten (Start des Arbeitsgangs liegt nach dem Ende des Arbeitsgangs) werden überprüft und so verarbeitet, dass die Darstellung einer falschen Kapazitätsbelegung reduziert wird.

Liste der behobenen Fehler

  • Histogrammhöhe der ersten Kapazität in der Histogrammansicht berichtigt.
  • Knoten in kollabierten Gruppen wurden zeitweise nicht korrekt dargestellt, nachdem ihre Werte verändert wurden.


Produkt Visual Production Scheduler
Version 1.3
Build 1.3.2.2
Datum 30. März 2015

 

Liste der Erweiterungen

  • Keine Erweiterungen in diesem Release.

Liste der behobenen Fehler

  • In Multi-User-Szenarien kam es zu Fehlverhalten

Produkt Visual Production Scheduler
Version 1.3
Build 1.3.2.1
Datum 25. Februar 2015

Liste der Erweiterungen

  • Keine Erweiterungen in diesem Release.

Liste der behobenen Fehler

  • Arbeitsgänge in kollabierten Gruppen werden beim Start des VPS wieder in einer Zeile dargestellt.

Produkt Visual Production Scheduler
Version 1.3
Build 1.3.2.0
Datum 12. Februar 2015

Liste der Erweiterungen

  • Verbesserte Geschwindigkeit
  • beim Starten der Anwendung
  • beim Wechsel zwischen den Ansichten
  • beim Setzen von Ansichtsfiltern.
  • Kapazitäten, die im angezeigten Zeitraum komplett arbeitsfrei sind, können nun ausgeblendet werden.
  • Der Tooltipp eines Arbeitsgangs wurde um die Felder Artikelnummer und Artikelname erweitert.

Liste der behobenen Fehler

  • Das fehlerhafte Verhalten von „Arbeitsfreie Zeiten ausblenden"  wurde korrigiert.
  • In einigen Fällen wurden identische Daten mehrfach geladen oder Befehle mehrfach ausgeführt. Durch eine Änderung der Daten-/Befehlsübergabe wird dies nun verhindert.
  • Die Fertigungsauftragszeilen in der Fertigungsauftragsansicht werden wieder richtig nach Zeilennummer sortiert.
  • Folgende Löschvorgänge, die bisher fälschlicherweise möglich waren, können jetzt nicht mehr ausgeführt werden:
  • Löschen einzelner Arbeitsgänge
  • Löschen von leeren Gruppen.
  • Für Fertigungsaufträge mit Fertigungsauftragsnummern, deren Länge zwischen 10 und maximal 20 Zeichen liegt, kann nun auch eine Stückliste angezeigt werden.
  • Kein Fehler mehr in der  Stücklistenansicht bei Artikeln mit einer einzigen Komponente.

 

Produkt Visual Production Scheduler
Version 1.3
Build 1.3.1.0
Datum 22. September 2014

 

Liste der Erweiterungen

  • Stückliste:
    • Neue Ansicht  Produktionsstücklistenebene, die der Stückliste aus der Produktionsauftragsseite entspricht.  Über die jeweiligen Schaltflächen kann zwischen der Produktionsstücklistenebene und der Originalstücklistenebene (Stückliste aus der Artikelseite) gewechselt werden.
    • Mehrsprachigkeit.
    • Übernahme des geänderten Bedarfsdatums.

Liste der behobenen Fehler

  • Bei Ressourcen ohne Kalender kam es zu fehlerhaftem Verhalten.

Produkt Visual Production Scheduler
Version 1.3
Build 1.3.0
Datum 31. März 2014

Liste der Erweiterungen

  • Live Update: Mit der neuen Live Update-Funktion wird bereits während des Verschiebevorgangs von Vorgängen deren Darstellung und das zugehörige Histogramm aktualisiert.
  • Aktualisiertes Farb- und Oberflächenschema, orientiert an den Modern UI-Vorgaben von Microsoft.
  • Histogramme zeigen nun auch die Belegung von Vorgängen an, wenn diese durch einen Ansichtsfilter ausgeblendet sind.
  • Wochenenden ein/ausblenden wurde umbenannt in Arbeitsfreie Zeiten ein/ausblenden. Dazu wird die gemeinsame arbeitsfreie Zeit aller Arbeitsplatzgruppen und Arbeitsplätze bestimmt und kann dann ein- oder ausgeblendet werden.
  • Veränderte Sortierung in der Fertigungsauftragsansicht . Die Fertigungsauftragszeilen werden nun numerisch nach Zeilennummer sortiert.
  • Geschwindigkeitsverbesserung: Der VPS startet schneller und die Ansichten lassen sich schneller wechseln.
  • Ab Dynamics NAV 2013: Zu den Artikeln eines Fertigungsauftrags kann die Artikelverfügbarkeit nach Stücklistenebene angezeigt werden.
  • Ab Dynamics NAV 2013 R2: Der VPS Web Client auf HTML5/JavaScript-Basis ist vollständig in NAV integriert und wird beim Setup der VPS-Demoversion automatisch installiert.

 

Produkt Visual Production Scheduler
Version 1.2
Build 1.2.0.0
Datum 4. November 2013

 

Liste der Erweiterungen

  • Lauffähig auch in NAV 2013 R2.
  • Vereinfachte Installation; kein manuelles Eintragen mehr in Tabelle 2000000069 und Anpassung der Tabelle 5409.
  • Neuer Web Client-Viewer (HTML5/JavaScript) des VPS, der die grafische Plantafel mit den Ansichten Fertigungsaufträge und Ressourcen über den Browser verbreitet.
  • Zusätzlicher Datenfilter, der bereits an der Datenschnittstelle greift, um nur die gefilterten Daten von NAV an den VPS zu übermitteln. Wird zusätzlich der VPS Web Client eingesetzt, wird die gleiche gefilterte Datenmenge verwendet, damit die Ansichten der Clients identisch sind.
  • Neuer Ansichtsfilter mit drei Einstellungen:
  • Definition des Filters
  • Aktivierung des Filters
  • Deaktivierung des Filters
  • Mit diesem Filter werden die im VPS vorhandenen Daten gemäß der angegebenen Bedingungen ein/ausgeblendet. Die Histogramme zeigen entsprechend der Filterung dann auch nur die Auslastung durch die sichtbaren Arbeitsgänge an.
  • Speichern der Ansichtszustände: Der VPS merkt sich pro Ansicht, welche Gruppen expandiert oder kollabiert sind sowie die vertikale Scroll-Position. Schaltet der Anwender nun zwischen den einzelnen Ansichten um, befindet er sich jeweils wieder an der gleichen Stelle im Plan, von der er vorher weggeschaltet hat.
  • Deaktivierung der Möglichkeit, Arbeitsgänge in kollabierten Arbeitsplatzgruppen und Fertigungsaufträgen zu verschieben. Da in diesem Zustand nicht ersichtlich ist, welcher Vorgang zu welcher Arbeitsplatzgruppe/zu welchem Arbeitsplatz gehört, ist ein Verschieben für den Anwender nicht sinnvoll, weil der zugehörige Kalender nicht angezeigt ist. Daher können Vorgänge jetzt nur noch interaktiv verschoben werden, wenn die Gruppen expandiert sind und zu jedem Knoten auch der richtige Kalender zu sehen ist.
  • Erweiterte Texte: um die Sprachanpassung auch für den VPS Web Client zentral bearbeiten zu können, wurde die Textressource entsprechend erweitert.
  • Speichern der Plantafel jetzt auch bei  leeren Fertigungsaufträgen möglich.

 

Produkt Visual Production Scheduler
Version 1.2
Build 1.1.0.0
Datum 1. Juli 2013

Liste der Erweiterungen

  • Der VPS wurde um eine Histogrammansicht ergänzt. Diese zeigt freie Kapazitäten bzw. Engpässe aller Arbeitsplätze und Arbeitsplatzgruppen auf einen Blick.
  • Automatisches Verschieben von Vorgängern und Nachfolgern.
  • Unterstützung der Mehrsprachigkeit. Partner können über einfache Änderungen in der Codeunit eine lokale Sprachversion erzeugen.
  • Es wurde ein Dialog erstellt, in dem Start- und Enddatum der Zeitskala (abhängig vom Arbeitsdatum), Art der Fortschrittsberechnung (nach Zeit oder Menge) und automatisches Einplanen der Vor- oder Nachfolger mit Pufferzeit = 0 eingestellt werden können.
  • Das Histogramm kann jetzt beim Drucken aus der Fertigungsauftragsansicht und der Ressourcenansicht ausgeblendet werden.
  • Die Zeitskala wird beim Druck standardmäßig an den verfügbaren Bereich angepasst.
  • Bei Auswahl eines Arbeitsgangs oder eines Fälligkeitsdatums werden automatisch die zugehörigen Verbindungen angezeigt.

Liste der behobenen Fehler

  • Kein Springen der Diagramm-/Histogrammgrenze mehr in bestimmten Situationen.
  • Kein Springen der Zeitskala beim Ein/Ausblenden der Wochenenden mehr.
  • Die numerische Skala kann nicht mehr beliebig verkleinert werden.
  • Fehlerhafte Darstellung des Histogramms nach dem Kollabieren einer Gruppe.
  • Fehler beim Einplanen von Vorgängern/Nachfolgern mit parallelen Arbeitsgängen.
 

Download Release Notes

Release Notes Visual Production Scheduler

Produktinfo

Zurück zur Produktseite Visual Production Scheduler (VPS) für NAV.

Sie haben noch Fragen? Unsere Mitarbeiter sind gerne für Sie da!

SUPPORT KONTAKTIEREN

Gefällt Ihnen unser Content? Abonnieren Sie unseren E-Mail- Newsletter.

Wir schreiben speziell für Entwickler, für Dynamics 365 Business Central und für Produktionsplaner.

Wir kontaktieren Sie wirklich nur dann, wenn wir relevante Inhalte für Sie haben.