von pixabay travel-3571077_1280 

Spezialist für Kreuzfahrtschiffe

Die Meyer Werft – MEYER WERFT GmbH - in Papenburg/Ems wurde 1795 gegründet und befindet sich in sechster Generation im Besitz der Familie Meyer. In den letzten Jahrzehnten hat sich die Meyer Werft einen international exzellenten Ruf beim Bau von Spezialschiffen erworben. Aus der langjährigen Erfahrung im Passagierschiffbau gelang der Werft in den 80er Jahren der erfolgreiche Einstieg in den Bau großer und moderner Kreuzfahrtschiffe. Bis heute hat die Werft 20 Luxusliner in unterschiedlichen Größenklassen für Kunden aus aller Welt geliefert.

 

Interaktive Oberfläche mit VARCHART JGantt

Die Meyer Werft hat VARCHART JGantt – ein Tool zur Visualisierung von komplexen Zusammenhängen und zeitlichen Abhängigkeiten – als erweiterte Funktionalität in die Projektplanung zur Prozesssteuerung integriert. Das generelle IT-Konzept basiert in diesem Anwendungsspektrum auf Softwarelösungen von SAS Institute GmbH, Softwareanbieter für Business Intelligence und Analytics mit Hauptsitz in Heidelberg, sowie im Rahmen dieses Lösungsansatzes in Partnerschaft mit der NETRONIC GmbH aus Aachen. SAS Institute verfügt über den Rechenkern und leistet das Reporting sowie die Analyse der Daten, während NETRONIC mit der VARCHART JGantt Komponente ein visuell interaktives Planungswerkzeug anbietet.

VARCHART JGantt wird seit Mitte 2006 bei der Meyer Werft für die Administrierung von Planungsprozessen zur Visualisierung der benutzerspezifischen Anforderungen eingesetzt. Die Anforderungen durch zunehmende Schiffsgrößen und wachsende Komplexität bei schrumpfenden Zeitfenstern setzen schnelle Reaktionszeiten voraus. Mit der Komponente VARCHART JGantt können die Anwender wesentlich komfortabler und schneller ihre Planungsaufgaben lösen. Durch VARCHART JGantt bot sich die Möglichkeit einer effizienteren Gestaltung des Planungsworkflows, damit bei gleicher Personaldecke quantitativ und qualitativ die neuen Herausforderungen an die Planung realisiert werden können.

VARCHART JGantt Referenz Meyer Werft

Mit den traditionellen Methoden mussten im Planungsworkflow diverse Einzelschritte bei der Administrierung der Planungsinhalte nach einer definierten Vorgehensweise durchlaufen werden. Mit der Integration von VARCHART JGantt konnten im Umfeld des Anwendungsprofils diese Einzelschritte in der interaktiven Oberfläche funktional vereinigt und dem Endanwender diesbezüglich eine wesentlich effizientere Lösung angeboten werden. VARCHART JGantt versetzt die Planer der Meyer Werft in die Lage, schneller die Vielzahl der Einzelprozesse über die visuelle Oberfläche zu veranschaulichen und folgemäßig auch terminieren zu können.

„Bei der Komplexität unserer Produkte werden effiziente Tools im Umfeld der Produktionsplanung und -steuerung benötigt. Aus diesem Grund unterliegt dieses Anwendungsfeld einem stetigen Verbesserungsprozess“. 
                               - Günter Bahlmann, IT-Verantwortlicher für Planungs- und Data-Warehouselösungen,  MEYER WERFT GMBH

Zurück zur Referenzübersicht

Haben Sie ähnliche Visualisierungsanforderungen?

KONTAKTIEREN SIE UNS